ROXY

Das Roxy in Berlin wurde als Lichtspielhaus 1928 im Stil der Neuen Sachlichkeit errichtet. “Andreas Hofer” war der erste Stummfilm der dort ausgestrahlt wurde. Der Schriftsteller Uwe Johnson mietete von 1968 bis 1974 einen Raum über dem Roxy Palast an, in dem er die meisten Seiten seines Werkes “Jahrestage” verfasste. Nachdem das Kino geschlossen hatte, eröffnete die Diskothek La Belle ihre Tanzfläche im Palast. Traurigerweise kamen dort 1986 drei amerikanische Soldaten bei einem Bombenanschlag ums Leben. Was wir im Roxy Palast machen? Vor allem Neue Unsachlichkeit in Form von Coworking und Flex Offices.

ST. OBERHOLZ IN FRIEDENAU

STANDORT
HAUPTSTRASSE 78-79
12159 BERLIN

Anfrage

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

SERVICES IN FRIEDENAU

PRIVATE OFFICES

Abgeschlossene Teamräume und Private Offices mit Zugang zur Community.

MEMBER EVENTS

Wer bei uns mietet, mietet nicht nur einen Raum – sondern wird Teil einer lebendigen Community. Ob unser zweiwöchiges Members Breakfast oder exklusive Workshops – du bist zu allen exklusiven Events herzlich eingeladen.

MEETINGS ROOMS

An jedem unserer Standorte stehen dir komplett ausgestattete Konferenzräume für deine Besprechungen zur Verfügung. Über unsere Coworking Software hast du schnell und einfach den Überblick über die Verfügbarkeit und kannst eigenständig Reservierungen vornehmen.

MEETING ROOMS & EVENT ROOMS

NEUE UNSACHLICHKEIT, KAFFEE UND COWORKING