Erdreich

Im Erdreich befinden sich Wurzeln, sie versorgen die Pflanzen. Petersilienwurzel und Pastinake in einem Saft zu verwenden zwingt diese Wurzeln den Safttrinker zu versorgen und nicht mehr die Pflanzen. Das ist ein bisschen gemein aber vertretbar! Auch wenn Birne und Apfel eher im Himmelreich wachsen, fallen sie irgendwann zu Boden und werden zu den Nährstoffen, die die Wurzeln aufnehmen. So wie wir irgendwann zu Pflanzennährstoffen werden. Aber lassen wir das, denn um diesen Prozess möglichst spät zu erfahren trinken wir „Erdreich“ und zwingen die Wurzeln uns zu versorgen.
Alle Zutaten sind aus nachhaltiger Landwirtschaft aus dem Berliner Umland und werden frisch von uns zu Saft verarbeitet. Ohne Erhitzen. Alles schön kühl. Pastinake und Petersilie harmonisieren den Verdauungstrakt und sind gute Vitamin- und Mineralienlieferanten. Der Löwenzahn wirkt entgiftend und gilt als Aufbau-Tonikum, ähnlich wie Ginseng – und sollte uns möglichst lang dem Erdreich fern halten.