IFAB: Bitcoin

Bitcoin_ATM_PlateAm Mittwoch, 15.4. um 19.15 Uhr bietet das St. Oberholz IFAB (Institut für angewandte Bildung) eine Weiterbildungsmaßnahme zum Thema “Bitcoin” an, mit Gastdozent Brian Fabian Crain.

In diesem Workshop werden Bitcoin Wallets für die Teilnehmer erstellt und ungewöhnliche Geschäftsmodelle diskutiert, die durch das Micro-Payment-Potential der virtuellen Währung ermöglicht werden.

Fabian ist Gründer von „Epicenter Bitcoin“, ein beliebter Podcast zur globalen Revolution der Kryptowährungen, sowie des größten Bitcoin Meetups Deutschlands „Bitcoin Startups Berlin”.

Der Workshop wird im privaten Coworkingbereich stattfinden, über dem Café St. Oberholz.

Zugang über die rote Tür in der Torstraße, direkt neben dem Café. Eintritt ist frei. Der Workshop wird in Englischer Sprache gehalten.

Hier geht es zum Facebook Event.

Startup Institute im St. Oberholz

Startup Institute

Wir freuen uns, dass seit heute das Startup Institut bei uns im Apartment über dem Rosenthaler Platz Einzug gehalten hat. Für die nächsten zwei Monate werden hier Ihre Frühlingskurse stattfinden und es gibt einige schöne Events die sich an die St. Oberholz Community richten.

23.2. 19 Uhr Der Einstand wird gefeiert mit Drinks und Fingerfood. Offen für alle Startup-Interessierten.

24.2. 17 Uhr „Berlin – the Silicon Valley of Europe“, Vortrag von Christoph Räthke.

27.2. 15 Uhr Präsentation des Idea Hack „Smart Cities“ in Kooperation mit Berlin Partners.

Den Eingang zum Startup Institute findet Ihr direkt neben dem St. Oberholz Café in der Torstraße (rote Tür).

IFAB: How to expand business to the U.S.

SBrenner Photo (2)February’s IFAB (St. Oberholz’s Institute for applied education) focuses on business related immigration options to the US – increasingly seen as the land of opportunity for young European Startups.
Sharon Brenner, a San Francisco-based attorney, will break down the complex US immigration process by explaining relevant visa classifications, timelines and expenses & share from her wide collection of anecdotes.
Sharon has worked in various sectors of immigration law since 2004. She is well-versed in visa matters for artists and creatives, represents clients in business-related immigration matters – from individuals to startups to established businesses – and has spoken on the topic on numerous occasions.
The focus at St. Oberholz’s IFAB will be on strategies, time saving tips, common obstacles, and potential new policy changes.

Thursday 12/2/15 at 7.15 pm
2nd floor – please ring the bell at the red door in Torstraße, next to the coffee shop

Workshop in English, admission is free

IFAB: What is empowering Design?

IMG_0953St. Oberholz IFAB (Institute for Applied Sciences) starts into the New Year with an education measure by Ex-Couchsurfing CTO Joe Edelman: Joe will talk about the difference between technologies that make us stronger, and the ones that make us weaker. Advocating a fresh take on economics and interface design, he will elaborate on how to design apps with what’s truly important to app users in mind, rather than distracting/engaging them with tricks and manipulation.

Mr. Edelman was trained in research labs & startups, in choreography & theater, and in game design. He worked on precursors to the Kinect at Interval Research, on community algorithms at Couchsurfing, on collaborative filtering at MIT, on crowd choreography with Improv Everywhere, and runs community events that bring real world games to the teeming, unwashed masses.

Tuesday, January 20th at 7.15pm
St.Oberholz, 3rd floor
RSVP on Facebook

Free admission

Find a recording of Joe’s lecture at IFAB here.

IFAB: Welche Technologien stärken?

IMG_0953

Das St. Oberholz IFAB (Institut für angewandte Bildung) startet ins Neue Jahr mit einer Weiterbildungsmaßnahme für Erwachsene von Joe Edelman, dem Ex-CTO von Couchsurfing. Joe wird über Technologien sprechen, die den Menschen stärken und solche, die ihn schwächen – und worin sich diese unterscheiden. Mit einem ungewöhnlichen Blick auf Ökonomie und Interface-Design plädiert er für eine App-Entwicklung, die die Bedürfnisse des Users in den Vordergrund rückt und nicht dessen Ablenkung und Manipulation.

Edelman erhielt seine Ausbildung in Startups, in Choreographie & Theater, und in Game Design. Er arbeitete zu den Vorläufern des Kinect bei Interval Research, Community Algorithmen bei Couchsurfing, zu kollaborativem Filtern beim MIT, zu Crowd Choreographie mit Improv Everywhere und er organisiert Community Veranstaltungen die Echtwelt-Spiele zu den Massen bringen.

Dienstag, 20.Januar, 19.15 Uhr
St. Oberholz, 3.Stock
RSVP über Facebook

Freier Eintritt. Vortrag in Englischer Sprache.

Hier findet Ihr einen Mitschnitt des Vortrags.

Allgemeine Betriebserlaubnis

Gestern wurde ein Auszug aus der Allgemeinen Betriebserlaubnis des Kraftfahrtzeugtechnischen Amtes der Deutschen Demokratischen Republik vergessen.

Die Betriebserlaubnis trägt die fortlaufende Nummer 1477-5. Fahrzeugart Kleinkraftrad, Typ S 51 E. Hergestellt im VEB Fahrzeug- und Jagdwaffenwerk Suhl.

Auf der Rückseite befinden sich technische Daten. Zulässige Gesamtmasse 260 kg, zwei Sitzplätze, Höchstgeschwindigkeit 60 km/h, Baujahr 1985.

Das Dokument befindet sich in einem guten Zustand, wenn man das Alter von fast 40 Jahren berücksichtigt. An den Rändern ist das Papier dünner und an einigen Stellen eingerissen. Vermutlich deuten diese Gebrauchsspuren auf das stetige Mitführen der Urkunde in einem Geldbeutel hin.

Das Kleinkraftrad ist eine Simson S51. Das „E“ steht für Enduro. In der DDR wurden auch Krafträder zentralisiert und vereinheitlicht produziert. Kleinkrafträder wurden nur von der Firma Simson hergestellt, es existierte eine überschaubare Produktpalette. Die Ausführungen unterschieden sich nur unwesentlich. Deshalb konnte man auch die Betriebserlaubnisse vordrucken und musste sie nicht wie ein Formular ausfüllen.

Eine solch klar umrissene Produktpalette kennt man heute nur von Apple. Obwohl sich ein Apple Store nicht sehr sozialistisch anfühlt.
Ein unbestimmtes Gefühl sagt uns, dass die hier vorliegende Betriebserlaubnis in keinem Zusammenhang zu diesem Führerschein steht.

Führerschein

Gestern wurde ein Führerschein vergessen. Das Dokument hat die Grundform einer Kreditkarte und ist farbenfroh gestaltet. Kräftige Blau- und Gelbtöne dominieren die Flächen. Er befindet sich einem guten Zustand, ist er doch erst am 06. Mai 2014 ausgestellt worden.

Der Führerschein gehört Allyson T. aus Pennsylvania. Sie lebt in Chadds Ford und ist Ende der Achtziger Jahre geboren. Sie hat die Führerscheinklasse C und ist Organspenderin.

Die Regierung macht Werbung auf Fahrerlaubnissen für den Staat Pennsylvania als Urlaubsziel und gibt die schöne Website visitpa.com als Domain an. Praktisch.

Allyson, wir heben den Lappen für Dich auf, er ist ja noch bis Oktober 2016 gültig.

IFAB: Akkurater Widerstand

akkuraterwiderstandWir freuen uns, dass am Dienstag den 21.10. um 19.15 Uhr das 2. IFAB (Institut für angewandte Bildung) Seminar im St. Oberholz Coworking stattfindet.

Das Thema Überwachung ist in aller Munde, und die Bevölkerung spaltet sich im Angesicht radikaler Geheimdienste und untätiger Regierungen in passive Abwarter und wenige politisch Aktive – letztere zumeist aus der linken Szene. Dabei ist dies ein Thema für Jedermann. Michael Bukowski (einziger Autor des St. Oberholz Verlags) hat darum den “Akkuraten Widerstand” entwickelt, um Jedermann eine leichte Möglichkeit zum effektiven Protest zu geben, und eine breitere Reichweite in der Öffentlichkeit.

„Hallo Regierungen und Geheimdienste, bei euch piept’s wohl!“, sagen die Teilnehmer des Akkuraten Widerstands alle zwei Wochen und manipulieren das Internet mit gebündelten nichtrealen Verhaltensweisen. Eine Demo 2.0, Lesen Sie weiter…

Startup Grind

An diesem Mittwoch (1.Oktober) ist wieder Startup Grind Berlin im St. Oberholz, in unserem Dachgeschoss Apartment. Zu Gast bei Moderator Christoph Raethke ist dieses Mal Stephan Uhrenbacher, der Gründer von 9flats & Qype. Bei einem intimen Fireside Chat mit gutem Rum werden die Höhen und Tiefen seines Werdegangs besprochen und er teilt einige seiner Erfahrungen, auf die er nach 15 Jahren Arbeit an Endkonsument-orientierten Internetfirmen zurückblicken kann.
19.00 Uhr Buffet
20.15 Uhr Fireside Chat
21.15 Uhr Networking & Drinks
Tickets über Startup Grind Berlin.
7a13a2c8.06_stephan_uhrenbacher

An diesem Mittwoch (1.Oktober) ist Startup Grind Berlin im St. Oberholz, in unserem Dachgeschoss Apartment. Zu Gast bei Moderator Christoph Raethke ist dieses Mal Stephan Uhrenbacher, der Gründer von 9flats & Qype. Bei einem intimen Fireside Chat mit gutem Rum werden die Höhen und Tiefen seines Werdegangs besprochen und er teilt einige seiner Erfahrungen, auf die er nach 15 Jahren Arbeit an Endkonsument-orientierten Internetfirmen zurückblicken kann.

19.00 Uhr Buffet & Polaroids

20.15 Uhr Fireside Chat

21.15 Uhr Networking & Drinks

Tickets über Startup Grind Berlin.

Falko Hennig: Briefkastenhäuser

BriefkastenhausAm Dienstag 09. September um 19.15 Uhr öffnet das St. Oberholz IfaB (Institut für angewandte Bildung) seine Pforten für eine erste Weiterbildungsmaßnahme unseres Gastdozenten Falko Hennig:

„Briefkastenhäuser in Brandenburg, Deutschland, Europa und der Welt unter besonderer Berücksichtigung der Region Sao Paulo und Santos, Brasilien. Ein Beitrag zur Ethnologie und Kommunikationswissenschaft.“

Falko Hennig ist aufgewachsen im idyllischen Rangsdorf südlich von Berlin, wo er schon als Kind verschiedene Briefkastenhäuser bemerkte, die besonders liebevoll in Kleinserie gefertigt waren. Seit Jahrzehnten dokumentiert er diese Art von Volkskunst nicht nur in Rangsdorf, sondern auch in der weiteren Umgebung wie jüngst in Brasilien. Mit Lichtbildern aus vielen Ländern ist er inzwischen die weltweit führende Autorität für Briefkastenhäuser und führt in einem Vortrag in dieses Spezialgebiet der Ethnologie ein.

Besonderes Augenmerk wird auf die aus diesem Phänomen abzuleitenden Marketingansätze gelegt werden.

Karten sind für 8,00 € käuflich zu erwerben bei Eventbrite.
Für Mitglieder des St.Oberholz Coworking ist das Seminar kostenfrei. Bitte fragt nach dem Eventbrite Code.

Festes Schuhwerk wird nicht benötigt.

Für Mitglieder des St.Oberholz Coworking ist das Seminar kostenfrei. Bitte fragt nach dem Eventbrite Code.

Festes Schuhwerk wird nicht benötigt